© Rainer Langer

AnschlussTicket

Für wen ist das Ticket?

Das AnschlussTicket ist das günstige Ticket für alle Fahrten außerhalb des Geltungsbereichs Ihres MobilTickets (Woche, Monat, Jahr) oder SchülerMobilTickets (Woche, Monat, Jahr).

Wo gilt das Ticket?

Das AnschlussTicket wird in allen Bussen und Nahverkehrszügen für die gelöste Strecke innerhalb des VRT-Gebietes anerkannt. 

Welche Tickets kann ich als AnschlussTicket kaufen?

Als AnschlussTicket können Sie wählen zwischen:

  • EinzelTicket (EinzelTicket, EinzelTicket SparKarte, EinzelTicket BahnCard)
  • TagesTicket Single
  • MobilTicket (Woche, Monat, Jahr)

MobilTicket Jahr Kunden und SchülerMobilTicket Woche/Monat/Jahr Kunden (bis einschließlich 14 Jahre) sind zusätzlich berechtigt, ein EinzelTicket ermäßigt zu lösen.

Wie berechnet sich der Preis?

Maßgeblich ist die Preisstufe von der ersten Tarifzone außerhalb des Geltungsbereiches bis zur Zieltarifzone. Das AnschlussTicket gilt nur in Verbindung mit Ihrem MobilTicket oder SchülerMobilTicket.

Beispiel:

Sie besitzen ein MobilTicket/SchülerMobilTicket der Preisstufe 2 für die Strecke Konz (Tarifzone 221) – Trier City (Tarifzone 1) und möchten von dort außerhalb des Gültigkeitsbereichs Ihres MobilTickets/SchülerMobilTickets fahren – beispielsweise von der Zone Trier City weiter zur Handwerkskammer in der Zone Trier Nord (Tarifzone 2).

Da Sie mit Ihrem MobilTicket/SchülerMobilTicket eine Strecke von Konz Mitte nach Trier City gekauft haben, benötigen Sie nur noch das AnschlussTicket der Preisstufe 1 für die Fahrt weiter zur Handwerkskammer. Der Preis dafür ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Preis für die Strecke von Konz Mitte bis zur Handwerkskammer und dem Preis für die Strecke von Konz Mitte bis nach Trier City.

Ist eine verbundweite Gültigkeit möglich?

Ja – dafür müssen zwei Bedingungen erfüllt werden:

1) Das AnschlussTicket muss ein TagesTicket Single oder MobilTicket (Woche, Monat, Jahr) sein. Handelt es sich beim AnschlussTicket jedoch um ein EinzelTicket, EinzelTicket ermäßigt, EinzelTicket Sparkarte oder EinzelTicket BahnCard, ist eine verbundweite Gültigkeit nicht möglich.
2) Die Preisstufen des MobilTickets/SchülerMobilTickets und des AnschlussTickets ergeben zusammengezählt mindestens 10 Preisstufen.

Ist dies der Fall, ist das AnschlussTicket und das MobilTicket/SchülerMobilTicket im gesamten Verbundgebiet als NetzTicket gültig.

Beispiel:

Sie besitzen ein MobilTicket/SchülerMobilTicket für die Strecke Trier (Tarifzone 1) – Bitburg ZOB (Tarifzone 401) mit der Preisstufe 7 und möchten von dort außerhalb des Gültigkeitsbereichs Ihres MobilTickets/SchülerMobilTickets – beispielsweise die Strecke Bitburg ZOB (Tarifzone 401) – Prüm (Tarifzone 461) fahren.

Da Sie bereits ein Ticket von Trier nach Bitburg ZOB gekauft haben, benötigen Sie erst ein Ticket von der ersten Zone außerhalb Bitburgs, also wenn Sie beispielsweise mit der Linie 201 unterwegs sind, ab Rittersdorf. Von dort bis nach Prüm sind es noch weitere 5 Preisstufen. Bei dieser Verbindung sind Sie mit Ihrem MobilTicket/SchülerMobilTicket der Preisstufe 7 und dem Anschlusssticket der Preisstufe 5 können Sie verbundweit Bus und Bahn nutzen (Preisstufe 7 + Preisstufe 5 = Preisstufe 12  verbundweite Gültigkeit).

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein MobilTicket Monat oder ein MobilTicket Jahr besitzen, benötigen Sie montags bis freitags ab 19 Uhr, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztags kein AnschlussTicket. In diesen Zeiten gilt Ihr MobilTicket (egal in welcher Preisstufe) im gesamten Verbundgebiet.

Wo kaufe ich das Ticket?

Das AnschlussTicket ist in den Bussen und den Ticketverkaufsstellen der Verkehrsunternehmen erhältlich.

Was muss ich beachten?

Bei einem SchülerMobilTicket Monat/Jahr gibt es keine Mitnahmeregelung.

Inhaber eines MobilTickets DeLux Monat oder MobilTickets DeLux Jahr sind nicht zum Erwerb eines AnschlussTickets berechtigt.


Drucken