© Rainer Langer

Hoch hinaus zum Baumwipfelpfad Saarschleife

Der Rundweg von Mettlach zum Baumwipfelpfad bietet ein Panorama über die malerische Saarschleife, das es in sich hat. Auf einer Strecke rund 1250 Metern schlendern Sie in luftigen Höhen, bis Sie schließlich – auf der Turmspitze des Baumwipfelpfads stehend – mit einem einmaligen Ausblick belohnt werden. Zwischendrin erhalten Sie spannende Informationen zu den unterschiedlichsten Lebensformen des Waldes. Der Rundweg mittlerer Schwierigkeitsstufe hat eine Länge von 13,5 Kilometern. Festes Schuhwerk wird dringend empfohlen.

© Karin Besel

Starten Sie Ihre Tour in Mettlach, das Sie ab Trier halbstündlich ganz bequem mit dem RE 1 und der RB 71 auf der Saarstrecke erreichen.  Angekommen am Bahnhof gehen Sie entlang des Saar-Hunsrück-Steigs zurück Richtung Saar. Diese überqueren Sie und biegen anschließend nach links in die Oktavienstraße ab. Rechts der Wald, links die Saar und dazu kaum Steigung – der Fußweg von Mettlach ist perfekt, um entlang der Saarschleife die knapp 4 Kilometer bis zum Eingang des Cloef-Pfads zu spazieren. Haben Sie die Schleife der Saar erreicht, biegen Sie scharf rechts ab und folgen den Serpentinen bis zum Cloef-Atrium.

© Karin Besel

Panorama vom Feinsten

Jetzt geht‘s hoch hinaus auf den Baumwipfelpfad.In luftiger Höhe erfahren Sie nicht nur einiges über die hiesigen Wälder, sondern kommen am Ende auf dem Aussichtsturm in den Genuss eines einmaligen Panoramas über die Baumwipfel, die Saarschleife und den gesamten Horizont. Belohnen Sie sich selbst und gönnen Sie sich inmitten des herrlichen Umfelds ein kleines bisschen Ruhe. Bevor es über den Saar-Hunsrück-Steig wieder zurück zum Bahnhof Mettlach geht.

Ein sanfter Abstieg zurück nach Mettlach

Der anstrengende Teil der Etappe ist nun geschafft, ab jetzt ist auf dem Saar-Hunsrück-Steig wieder Genusswandern angesagt. Sanft führt Sie der Weg insgesamt 7 Kilometer abwärts Richtung Mettlach, immer wieder unterbrochen von Aussichtspunkten, die herrliche Blicke über die Saar preisgeben. Der Ortskern Mettlachs lädt anschließend noch zu einer kleinen Einkehr ein, bevor Sie sich wieder auf den Weg Richtung Heimat machen.

Das richtige Ticket für Ihren Ausflug

Für Ausflugsziele die zwar außerhalb des VRTs, aber innerhalb von Rheinland-Pfalz oder dem Saarland liegen, nutzen Sie am besten das Rheinland-Pfalz-Ticket/Saarland-Ticket. Dieses Ticket gilt für beliebig viele Fahrten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland für bis zu fünf Personen. Das Ticket kostet für eine Einzelperson am Automaten 25 Euro, jede weitere Person bezahlt 5 Euro zusätzlich. Im Personenbedienten Verkauf ist ein Zuschlag von 2 Euro pro Ticket zu zahlen.

Hier kommen Sie zur Fahrplanauskunft


Zur Übersicht aller Tourentipps
Drucken