© Rainer Langer

Zahlen und Fakten

Der Verkehrsverbund Region Trier wurde am 1. Januar 2001 gegründet. Das VRT-Verbundgebiet umfasst folgende Gebiete:

  • Kreisfreie Stadt Trier
  • Eifelkreis Bitburg-Prüm (232 Gemeinden)
  • Landkreis Bernkastel-Wittlich (105 Gemeinden)
  • Landkreis Trier-Saarburg: (104 Gemeinden)
  • Landkreis Vulkaneifel: (109 Gemeinden)
GebieteFläche, in km²EinwohnerPKW-Dichte, in PKW/1.000 Einw.
Trier, kreisfreie Stadt 117,13 110.636 469
Eifelkreis Bitburg-Prüm 1.626,29 98.561 659
Landkreis Bernkastel-Wittlich 1.167,59 112.262 656
Landkreis Trier-Saarburg 1.101,50 148.945 656
Landkreis Vulkaneifel 911,04 60.603 668
VRT-Gebiet gesamt 4.923,55 531.007 619

Stand: 31.12.2018

Fahrgäste im VRT ca. 25,1 Mio. / Jahr (Stand 31.12.2016)
Durchschnittliche Anzahl an Bus-/Bahnfahrten je Einwohner ca. 47,1 Fahrten / Jahr (Stand 31.12.2016)
Tarifzonen

Trier (4 Tarifzonen)

Eifelkreis Bitburg-Prüm (ca. 81 Tarifzonen)

Landkreis Bernkastel-Wittlich (ca. 54 Tarifzonen)

Landkreis Trier Saarburg (ca. 56 Tarifzonen)

Landkreis Vulkaneifel (ca. 44 Tarifzonen)

Anzahl Haltestellen ca. 2.633 davon 53 Bahnhöfe & Bahn-Haltepunkte (Stand 1.2.2020)
Verkehrsangebot ca. 172 Linien, davon 10 Bahnlinien (Stand 1.2.2020)
Anzahl P&R-Plätze ca. 1.120
Anzahl Bike & Ride-Plätze ca. 150
Streckenlänge Schiene ca. 210 km

Stand: 1.2.2020


Drucken