Mit dem VRT neue Radtouren entdecken

Fahrrad und Bahn© Karin Besel

Im VRT-Gebiet können Fahrräder in Bus und Bahn mitgenommen werden. Entlang von wichtigen Fahrradstrecken fahren in der Saison zudem RadBusse. Alle RadBusse sind mit speziellen Radanhängern bzw. Hecklastträgern ausgestattet und helfen Ihnen von den Tälern wie Mosel, Sauer und Ruwer auf die Höhen der Eifel und den Hunsrück zu kommen. Ideal sind die Busse auch, um längere Wegstrecken zu überbrücken oder abends gemütlich mit dem Bus zurück zu fahren. Einsteigen können Sie an den dafür vorgesehenen Haltestellen. Und an den Knotenpunkten können Sie von der Bahn auf den RadBus und vom RadBus auf die Bahn umsteigen. Alle Infos finden Sie in der Raderlebniskarte, die Sie bei den „Links“ zum Thema herunterladen können.

Übrigens: In Linienbussen ohne Mitnahmevorrichtung ist der Fahrradtransport ab 9 Uhr möglich, jedoch abhängig von der Platzkapazität. Die Entscheidung über die Fahrradmitnahme liegt beim Busfahrer.

Folgende RadBusse sind im VRT unterwegs
Das richtige Ticket im RadBus

Wenn Sie Ihr Fahrrad in einem der RadBusse mitnehmen möchten, brauchen Sie zwei Tickets: Ein Ticket für sich selbst und ein Ticket für Ihr Rad. Der Ticketpreis für die Personenbeförderung – nach dem VRT-Tarif – ergibt sich aus der jeweils zurückgelegten Strecke. Im RadBus kostet der Transport des Fahrrads eines Erwachsenen pro Fahrt 3 € und für ein Kinderfahrrad (Kind bis einschließlich 14 Jahre) zahlen Sie 2 €. Ihr Ticket kaufen Sie direkt beim Busfahrer oder in der App VRT Fahrplan.

Reservierung der Fahrradmitnahme

Unter www.radbusse.de haben Sie die Möglichkeit, sich Ihren Fahrradplatz in allen Radbussen zu sichern. Bitte denken Sie daran, Ihre Buchungsbestätigung bereit zu halten, um diese dem Fahrer vorzuzeigen. Sie müssen die Bestätigung nicht ausdrucken. Das Vorzeigen der Bestätigung auf Ihrem Smartphone oder Tablet reicht vollkommen aus.

Radmitnahme in der Bahn

Wenn Sie die Bahn nutzen möchten, ist die Fahrradmitnahme montags bis freitags vor 9 Uhr kostenpflichtig. Es ist ein ermäßigtes EinzelTicket in der entsprechenden Preisstufe zu lösen. Nach 9 Uhr (montags bis freitags), sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen gibt es keine zeitliche Beschränkung und die Mitnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Beförderung von Fahrrädern sich nach den vorhandenen Platzkapazitäten richtet und die Fahrradmitnahme im Ermessen des Fahr- oder Begleitpersonals liegt.

Noch mehr Infos

Drucken