Moien, bonjour, welcome, willkommen: Der europäischsten aller Hauptstädte steckt die Internationalität schon in den Genen. Erlebt die quirlige Metropole, die ihre Stadtviertel über mehr als 100 Brücken miteinander verbindet, bei einem abwechslungsreichen City-Trip.

Ausflug
Städtetour
1 Tag

Der Zug bringt euch hin

Mit der Regionalbahnlinie RB 83 kommt ihr über Trier und Konz bequem zur Gare Centrale in Luxemburg. Von hier bringt euch ein knapp 20-minütiger Bummel entlang der belebten Avenue de la Liberté in die Altstadt. Oder nehmt einfach die nächste Straßenbahn – die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel ist in Luxemburg kostenlos.

1.000 Jahre Geschichte in 100 Minuten

Wenig Zeit und trotzdem viel erleben? Dann lauft am besten den Wenzel-Weg entlang. Das ist ein ausgeschilderter Rundweg, der euch durch die ältesten Viertel der Stadt führt. Ihr könnt die gut erhaltenen Festungsbauten (seit 1994 UNESCO-kulturgeadelt), den Bockfelsen und die historische Schlossbrücke entdecken. Die Aussichten auf die Altstadt von der Corniche aus, auch schönster Balkon Europas genannt, sind wirklich spektakulär. Unser Tipp: Fahrt mit dem Aufzug in den tiefer liegenden Stadtteil Grund hinunter. Von hier aus führt ein wunderschöner Spaziergang über Clausen bis zum Pfaffenthal. Und von dort aus bringt euch der gläserne Panoramaaufzug sekundenschnell wieder in den Park Pescatore im oberen Stadtzentrum.

Eine superschöne Stadt mit französischem Flair und vielen schönen Ecken. Idyllisch und sehr lebendig.

Französisches Flair mit Cafés & Bistros

Ihr habt die Qual der Wahl: Es gibt unzählige kleine Cafés, traditionelle Bistros und Restaurants, die einen Besuch lohnen. Besonders schön und wie Gott in Frankreich sitzt ihr in der Nähe des großherzoglichen Palastes oder an der Place d’Armes. Schaut aber auch in die hübschen Seitenstraßen der Altstadt.

Architektur deluxe im Europaviertel

Wenn ihr von der Altstadt aus den Grund und das Pfaffenthal erkundet, bringt euch eine hochmoderne Standseilbahn kostenlos ins Europaviertel auf dem Kirchberg. Von ihrer Bergstation ist es nicht mehr weit zum markanten Bau der Philharmonie. Selfie-Alarm! Dahinter findet ihr in einer schönen modernen Gartenlandschaft das spektakuläre MUDAM von I. M. Pei, dem Stararchitekten der Louvre-Pyramide in Paris. Hier zeigt Luxemburg seine sehenswerte Sammlung aktueller Kunst in lichtdurchfluteten Räumen. Erkundet auch die angrenzende historische Festung Dräi Eechelen, bevor euch ein weiterer Spaziergang zu den EU-Institutionen, zur futuristischen Schwimmhalle Coque und zur Luxemburgischen Nationalbibliothek führt. Und wenn ihr genug Metropolenflair getankt habt, bringt die Tram 1 euch ohne Ticket wieder zurück zur Gare Centrale.

Noch mehr Museum

Luxemburg ist Museumsstadt. Neben dem MUDAM zeigt auch das Casino in der Altstadt zeitgenössische Kunst. Wenn ihr mit dem Panoramaaufzug in den Grund fahrt, plant unbedingt einen Besuch im Luxembourg City History Museum ein. Es ist in vier miteinander verbundenen ehemaligen Adels- und Bürgerhäusern aus dem 13. bis 18. Jahrhundert untergebracht und bietet einen tollen Einblick in die Geschichte des Landes. Hinter dem großherzoglichen Palast findet ihr das Musée National d’Histoire d’Art und im Stadtpark die hübsche Villa Vauban – beide präsentieren alte Kunst. Und vor allem für Kinder interessant ist das staatliche Naturkundemuseum.

Praktische Tipps:

Seit 2020 ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der luxemburgischen Hauptstadt kostenlos. Und das nicht nur für Einheimische, sondern auch für Gäste. Perfekt, um noch mehr Sehenswürdigkeiten miteinander zu verbinden.

Prima unterwegs mit der VRT-App

Unser Tipp: Ladet euch die kostenlose VRT-App auf euer Smartphone. Dann habt ihr unterwegs immer die VRT-Fahrplanauskunft direkt griffbereit, seht in Echtzeit, wann euer Bus kommt, und könnt sogar Tickets – z. B. das günstige VRT-TagesTicket – direkt online bargeldlos kaufen.

Unser Ticket-Tipp: TagesTicket

Das VRT-TagesTicket gilt für alle Fahrten mit Bussen und Zügen an einem Tag. Und das als TagesTicket Gruppe für bis zu 5 Personen. Damit ist es besonders praktisch und oft noch günstiger als zwei EinzelTickets pro Person. Schaut einfach im Ticketberater, was für euch günstiger ist.

Fahrplanauskunft

Erweiterte Fahrplanauskunft