Ticket2Go - das neue VRT-Handyticket

Das neue VRT-HandyTicket ab dem 22. Juni erhältlich

ticket-to-go

Mit dem neuen VRT-HandyTicket ist Bus- und Bahnfahren im Verbund einfacher als je zuvor. Kaufen Sie ab dem 22. Juni Ihr Ticket für Bus und Bahndirekt per Smartphone Jederzeit, überall und ohne lästiges Bargeldzählen. Bequem, direkt und sicher. Dazu müssen Sie nur die VRT-Fahrplan-App oder das Update herunterladen. Anschließend noch registrieren und schon kann es losgehen. Als VRT-HandyTickets gibt es übrigens alle Formen des EinzelTickets – auch ermäßigt –, das TagesTicket Single, das TagesTicket Gruppe sowie die 4-FahrtenTickets, die in den Bussen in Trier gelten. Willkommen im 21. Jahrhundert!

Wie funktioniert der Ticketkauf per Handy?

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, wie Sie sich Ihr VRT-HandyTicket über die neue App „VRT-Fahrplan“ kaufen können. Für beide müssen Sie sich zunächst mit Namen, Geburtstdatum, Handynummer und Adresse anmelden. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Link, mit dem Sie sich beim Zahlungsdienstleister LogPay registrieren. Haben Sie diesen Vorgang einmal ausgeführt, können Sie sich jederzeit Ihr VRT-HandyTicket kaufen.

1. Mit Hilfe der VRT-Fahrplanauskunft – Schritt für Schritt zum VRT-HandyTicket

Um ein VRT-HandyTicket über die Fahrplanauskunft zu kaufen, müssen Sie lediglich die gewünschte Verbindung beispielsweise von „Trier Hauptbahnhof“ nach „Trier Kyrianderstraße“ heraussuchen und auf den nebenstehenden Link „Tickets“ klicken. Besonders praktisch: Sie sehen bereits an dieser Stelle den Preis, den Sie für das für Sie günstige Ticket zahlen müssen.

Der Link „Tickets“ führt Sie direkt zur Auswahl der VRT-HandyTickets, die Sie für die gewünschte Strecke kaufen können – beispielsweise ein EinzelTicket für 2,80 Euro, ein 4-FahrtenTicket für 8,40 Euro oder ein TagesTicket Single für 7,60 Euro. So lassen sich die einzelnen Tickets ganz bequem vergleichen und Sie können frei wählen, welches Sie kaufen möchten. Kenntnisse über die jeweilige Preisstufe und über den Gültigkeitsbereich sind nicht notwendig. Stattdessen müssen Sie lediglich auf das Einkauf-Symbol des für die passenden Tickets klicken.

Jetzt finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihre Fahrt im VRT benötigen. Sie sehen Gültigkeitsbeginn und -Dauer, die Starthaltestelle sowie den veranschlagten Preis. Klicken Sie nun auf den Button „Weiter“, müssen Sie sich auf der nächsten Seite mit Ihren Zugangsdaten einloggen, die Geschäftsbedingungen akzeptieren und können dann das Ticket für den gewünschten Preis kaufen – in diesem Fall ein EinzelTicket für 2,80 Euro.

handyticket-fpl-auskunft-1-bis-3

Nach dem Kauf sehen Sie auf der nächsten Seite, welche Tickets Sie mit Ihrer App zu welchem Zeitpunkt gekauft haben und welche davon aktuell gültig sind. Wählen Sie vor Fahrtantritt das Ticket aus Ihrer Liste aus, das Sie benötigen, und zeigen Sie dieses dem Fahrer beim Einstieg vor.

handyticket-fpl-auskunft-4-bis-6

2. Mit Hilfe des Direktkaufs – der Weg für Experten
Sind Sie schon Experte im Bereich ÖPNV und kennen sich mit den Tarifzonen im VRT gut aus? Dann haben Sie es noch einfacher. Dann können Sie Ihr VRT-HandyTicket per Direktkauf im Ticketshop der App kaufen, ohne die Verbindung zuvor rauszusuchen. Einfach im Menü die entsprechende Funktion auswählen und schon bekommen Sie alle Tickets aufgelistet, die Sie mit der App kaufen können. Wählen Sie – wie etwa hier im Beispiel – das EinzelTicket aus, müssen Sie nur noch die passenden Tarifzonen von Start- und Zielort eingeben und schon können Sie durch einen Klick auf „Weiter“ das für Sie gültige Ticket auswählen. Anschließend nur noch einloggen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und kaufen. Nichts einfacher als das! Ihr Ticket finden Sie anschließend im Bereich "Meine Tickets".

handyticket-direktkauf-1-bis-3

Welche Tickets kann ich kaufen?

Als VRT-HandyTickets gibt es alle Formen des EinzelTickets – auch ermäßigt –, das TagesTicket Single, das TagesTicket Gruppe sowie die 4-FahrtenTickets, die in den Bussen in Trier gelten. Perfekt für einen gemeinsamen Ausflug mit der Familie, einmalige Fahrten, um Besorgungen zu erledigen oder einfach, um Erfahrungen mit dem ÖPNV im VRT zu sammeln. Übrigens: Wenn Sie sich mit den VRT-Tickets noch nicht so gut auskennen, hilft Ihnen der VRT-Ticketberater bei der Auswahl des für Sie passenden Tickets. Darüber hinaus finden Sie in unserer Broschüre „Tickets und Preise“ weitere Informationen zu den Tickets im VRT zum Download.

Wie funktioniert das mit dem 4-FahrtenTicket in der Stadt Trier?

Bei einem 4-FahrtenTicket kaufen Sie sich mit einem Klick 4 EinzelTickets, bezahlen aber nur 3 – also 6 Euro für die Preisstufe 1 und 8,40 Euro für die Preisstufe 2. Haben Sie sich ein 4-FahrtenTicket gekauft, gilt das erste Ticket ab sofort. Für die Fahrt 2, 3 und 4 müssen Sie das Ticket über die Fahrplanauskunft oder den Direktkauf wieder auswählen, ganz so, als würden Sie sich dieses noch einmal kaufen. Jetzt müssen Sie das Ticket nur noch kostenfrei entwerten und können anschließend in der gelösten Preisstufe bis zu eine Stunde fahren! Haben Sie alle 4 Tickets entwertet, müssen Sie beim nächsten 4-FahrtenTicket wieder die fälligen 6 Euro beziehungsweise 8,40 Euro bezahlen.

Wie bezahle ich mein VRT-HandyTicket?

Zur Bezahlung Ihres VRT-HandyTickets müssen Sie sich zunächst in der App einloggen und anschließend beim Zahlungsdienstleister Logpay. Jedes Mal, wenn Sie sich dann ein VRT-HandyTicket kaufen, loggen Sie sich kurz ein, schließen den Bezahlvorgang ab und haben anschließend das Ticket auf Ihrem Smartphone. Da sie sich bei jedem Ticketkauf von neuem bei Logpay einwählen, haben Sie immer die Sicherheit, dass niemand mit Ihrem Smartphone ohne Ihr Wissen Tickets kauft. So einfach, so schnell und so sicher können Online-Bezahlungen sein!

Wie nutze ich mein VRT-HandyTicket?

Das gekaufte Ticket erhalten Sie unmittelbar nach dem Kauf direkt in der App auf Ihr Handy und zeigen es ganz normal beim Einsteigen oder bei einer eventuellen Kontrolle auf dem Display vor. Bei 4-FahrtenTickets für den Stadtbereich Trier verbleiben die noch nicht genutzten Tickets in Ihrer App. Bei der nächsten Fahrt starten Sie einfach den Kaufvorgang erneut, dann wird das nächste Teilticket aktiviert. Besonders praktisch, wenn Sie eine Strecke häufiger fahren: Jedes VRT-HandyTicket hat oben rechts ein Schaltfeld, mit dem Sie das gleiche Ticket einfach jederzeit nochmal kaufen können, ohne den Weg über die Fahrplanauskunft zu gehen.

Hier geht's zu weiteren Fragen und Antworten

 

* Jeder Nutzer ist berechtigt, von Freitag, 22.6.2018, bis Sonntag, 1.7.2018, pro Tag 2 GratisTickets zu bestellen. Der VRT bzw. der Kooperationspartner, die Stadtwerke Trier, behalten sich vor, Personen, die missbräuchlich mit dem Angebot umgehen, von der Aktion auszuschließen.

Drucken